Bildwechsel nach
Diashow stoppen
Bild 0 von 0


Startseite » Mehr Berichte » Einsatzübung Verkehrsunfall

Es wurde eine möglichst reale Einsatzsituation nachgestellt. Dabei war das Szenario, dass eine Person in einem PKW nach einem Verkehrsunfall eingeklemmt und verletzt war.
Nach der Absicherung der Einsatzstelle musste der Brandschutz durch den TurboTwist (Schnellangriff mit Schaum) sichergestellt werden. Nachdem die eingeklemmte Person nicht ansprechbar war, wurde versucht zu der Person vorzudringen, um die Kreislauffunktion zu kontrollieren. Dabei konnte das Glasmanagement und das Gurtmesser getestet werden.
Da bereits die Dämmerung eingesetzt hatte, haben wir das Beleuchtungsgerät "Power Tube" am Stativ aufgebaut, um die Einsatzstelle auszuleuchten.
Anschließend wurden auslaufende Betriebsstoffe simuliert und eine Auffangwanne sowie Ölbinder bereitgestellt. Zuletzt wurde das Abtransportieren der Person mit einer Trage geübt.

Im Anschluss an die Übung wurden die Ereignisse theoretisch aufgearbeitet und im Feuerwehrhaus nachbesprochen.




Erstellt von Andreas Geim am Do, 13.04.2017 um 21:00 Uhr, zuletzt bearbeitet von Andreas Geim am Do, 13.04.2017 um 21:31 Uhr.
Bericht aus dem Bereich Aktiv » Berichte
 

Zurück


Valid HTML5 Valid CSS Level 3
SSL Secure CO2-freie Website