Bildwechsel nach
Diashow stoppen
Bild 0 von 0


Aktiv » Berichte » Sonlux-Leuchten im Einsatzbereich der Feuerwehr

In der Zeit von Oktober 2015 bis Januar 2016 war es uns möglich die Leuchten der Firma Sonlux GmbH & Co. KG in zahlreichen Übungen und Einsätzen bis aufs Äußerste zu testen. Hierfür wurde uns ein großes Portfolio an LED-Leuchtmitteln zur Verfügung gestellt.

Besonders großen Wert legten wir auf die beiden „Powertube LED“, die uns zum einen als Akkuausführung und zum anderen mit 230 V ~ Netzausanschluss verfügbar waren. Mit dem Feuerwehr DIN Befestigungsadapter konnten die beiden Leuchten problemlos auf das vorhandene Lichtstativ aus dem Feuerwehrdienst montiert werden. Besonders hervorheben möchten wir das geringe Gewicht, die schnelle Montage und vor allem die Leuchtkraft der Produkte. Dadurch ist es möglich eine Einsatzstelle mit einem sehr weitreichenden und blendfreien Arbeitslicht 360° auszuleuchten. Ob am Fahrzeug mit einem Stromerzeuger oder fernab jeglicher Netzversorgung ist es möglich die Leuchte bis zu mehreren Stunden über den beigelieferten Akku zu betreiben.

Ebenso ein Sturz aus geringer Höhe konnte bei der „Powertube“ keinen Schaden verursachen. Nach Gebrauch musste, dank der geringen Wärmeentwicklung der LED Technik, keine Wartezeit für die Aufräumaktionen verschwendet werden.

In gleicher Weise prüften wir auch die mitgelieferten Hand- und Arbeitsleuchten. Die erschütterungsfesten und sehr hellen Lichtquellen eignen sich weniger für den direkten Einsatzstellenbereich, waren aber äußerst schnell einsatzklar und hilfreich für die Umfeldbeleuchtung am Einsatzfahrzeug, z.B. bei Führungsaufgaben und Atemschutzüberwachung.

Alles in allem können wir nach der ausführlichen Testphase ein äußerst positives Feedback für den Einsatz der LED Technik im Feuerwehrbereich geben. Da wir schon seit längerem nach einer autarken und leistungsstarken LED Leuchte suchen, fällt uns nun die Entscheidung für die kommende Anschaffung relativ leicht. Unter anderem führten wir die vorhandenen Leuchten in den gemeindenahen Feuerwehren vor und erreichten sehr gute Resonanz. Für den Vertrieb in den BOS-Bereichen (Feuerwehr, THW, Polizei und Rettungsdienst) sehen wir zukünftig gute Chancen erweiterte Absatzmärkte.

Wir werden uns in den nächsten Tagen um die Beschaffung einer Powertube Leuchte mit Akkupack und Stativ bemühen.



Erstellt von Andreas Geim am Do, 21.01.2016 um 13:56 Uhr, zuletzt bearbeitet von Andreas Geim am Fr, 22.01.2016 um 19:47 Uhr.
 

Zurück


Valid HTML5 Valid CSS Level 3
SSL Secure CO2-freie Website